Berufseinstiegsjahr  ( BEJ )

Pflichtschule für alle 
berufsschulpflichtigen 
Jugendlichen mit Hauptschulabschluss ohne 
Berufsausbildungsverhältnis

Ziel :
  • Vorvertrag
  • Ausbildungsplatz
  • Weiter führende Schule

Unterricht :

Unterricht je nach Gestaltung des Praktikums:

  • Als BEJ-Regelform mit 1 Tag pro Woche Praktikum  und zusätzlich 2 x 2 Wochen Blockpraktikum 
  • Als BEJ-Teilqualifikation mit 2 Tagen pro Woche Praktikum und zusätzlich 2 x 2 Wochen Blockpraktikum (Praktikumsdauer 90 Tage) 
Unterrichtsfächer :  

1.      Pflichtbereich

1.1.   Pflichtfächer
 

1.1.1.Allgemeiner Bereich
  • Religionslehre 
  • Deutsch
  • Wirtschafts- und Gemeinschaftskunde
  • Englisch
  • Sport
1.1.2.Berufsbezogener Bereich
  • Berufsfachlicher Bereich
  • Berufsfachliche Kompetenz
  • Mathematik und Fachrechnen
  • Berufspraktische Kompetenz im Berufsfeld Metalltechnik
  • Praktikumsbezogene Kompetenz
  • Computeranwendungen 
  • Projekt- mit Sozialkompetenz
1.2.   Individuelle Förderung  

1.3.   Wahlpflichtfächer

          stützende und ergänzende Angebote  

1.4.    Betriebspraktikum
 (Tages- und Blockpraktikum)

2.       Wahlbereich
  • Ergänzende Angebote 
  • Elektrotechnik
  • Projekte


Ausbildungsdauer  :

       1 Jahr Vollzeitunterricht
       Für Jugendliche, die anschließend keine Berufsausbildung beginnen, ist damit 
       die Berufsschulpflicht erfüllt.

Abschluss :

      Mit dem erfolgreichen Ablegen der BEJ-Abschlussprüfung haben die 
      Jugendlichen die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu beginnen oder 
      eine weiter führende Schule zu besuchen.


Weitere Informationen ?  Info - Flyer Download 
Zum Betrachten, bzw. Ausdrucken der Datei
Flyer-BEJ.pdf   benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader :

 

Anmeldungsunterlagen ? Anmeldung

 


 

  zurück       nach oben