Inhalt
Datum: 12.07.2021

Kernsteuergruppe: Mit guten Ideen ins Schuljahr 2021/22

Was macht eine Steuergruppe, die ja eines der wichtigen Gremien in der Schulentwicklung ist, genau? Was sind Ihre Aufgaben und, manchmal genau so wichtig, was sind sie nicht? Wie läuft das denn an anderen Schulen? Dies waren die wichtigen Inhalte der ganztätigen Fortbildung der Kernsteuergruppe am 12.07.2021.  

Im Zentrum des Gesprächs standen für (von links nach rechts, vorne) Dr. Peter Karsten, Andre Koch, Victoria Spanier, Christoph Baur und Andrea Braun-Henle dabei auch die Auseinandersetzung mit Konzepten zur Schulentwicklung und wichtigen Hilfsmitteln dafür. Kompetent begleitet wurden sie dabei von Miroslav Moravek und Silja Klei vom Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg, Regionalstelle Freiburg (Bild hinten links bzw. rechts).

Im Zentrum der Arbeit des nächsten Schuljahres 2021/2022 sollen neben der Begleitung der Projekte beispielsweise inhaltliche Schwerpunkte stehen, wie die Frage, ob ein Projekt denn dem Unterricht oder dem Schulleben dient. Neue Strukturen sollen erarbeitet werden, die Kontinuität und Nachhaltigkeit in der Arbeit gewährleisten. Dafür wurden konkrete Vereinbarungen getroffen und ein Jahresplan für das kommende Schuljahr entwickelt. Alle gehen nun gestärkt in die Ferien, auch weil durch die Präsenzveranstaltung die Gruppe weiter zusammengewachsen ist.

Andrea Braun-Henle

Autor/in: MICHA PFITZER